Home Startseite Verein Termine Sportbetrieb Tradition Chronik Galerie Links Kontakt/Anfahrt Impressum
© Schützenverein Berxen von 1909 e.V.
Schützenverein Berxen von 1909 e.V.

Aktuelles

Startseite Aktuelles Allgemeines
24. Juni 2018  (von HR) König Reinhard aus Nenndorf Gestern trafen sich die Berxer zur Ermittlung ihres Schützenkönigs auf dem Kleinkaliber-Stand im Berxer Holz. So ziemlich alles sprach gegen eine gut besuchte Veranstaltung und so waren es dann auch nur wenige Vereinsmitglieder, die dafür aber „alles gaben“. Hatte im letzten Jahr noch der „Specken“ bei der Verteilung der Medaillen und Pokale die Nase vorn, lief es diesjährig prächtig für den „oberen“ Teil des Dorfes. Wohl entschlossen und voller Elan setzte sich Reinhard Kleinschmidt schon früh an das Gewehr und schoss sich im Wettbewerb der Schnüre warm. Hier sicherte er sich auch gleich die silberne Schnur, die nun seine nagelneue Uniformjacke verzieren wird. Beim Adlerschießen gelang ihm der rechte Flügel als Trophäe und mit immerhin 27 Ringen schoss er sich zum König. Der Große Schützenkönig 2018 heißt also Reinhard Kleinschmidt aus Nenndorf. Die Scheibe ans Haus nageln wird ihm der letztjährige König, Erhard Coors, der sich zudem den Pokal „König der Könige“ sicherte und die Fahne trägt Tilo Siemers, der erfolgreich die bronzene Medaille errang. Weitere erfolgreiche Schützen aus dem „oberen“ Teil von Berxen waren Manfred Schwecke mit dem Jägerpokal, einer goldenen Eichel und dem Stoß des Adlers, Sara Altmann, die sich den Damen-Pokal sichern konnte und Horst Riedemann, der den Adler abschoss und somit als „Kaiser“ geehrt wurde. Jetzt bereiten sich Königshaus, Schützen und Dorfbewohner auf das kommende Wochen-ende vor. Am Samstag, 30.06., treffen sich die Vereinsmitglieder um 16 Uhr zur Abholung der Majestät auf dem Schützenplatz. Danach wird im Zelt kräftig gefeiert und am Sonntag, 01. Juli, gibt es um 10 Uhr das „Katerfrühstück“ und danach das Wetteifern um den „Heusmann-Pokal“. 28. Mai 2018  (von HR) Die „highlights“ vom Kreisverbandsschützenfest Der Kreisschützenverband feierte am vergangenen Freitag sein Schützenfest und der Ausrichter in diesem Jahr war der Schützenverein Süstedt. Mit scheinbar ausgezeichnetem Kontakt zum Wettergott empfingen die Süstedter die Abordnungen der Mitgliedsvereine und zweier Gastvereine, die alle einzeln vom Bassumer Spielmannszug ins Zelt geführt wurden. Nach kurzer Verschnaufpause zog sich der ziemlich lange Tross durch das Dorf und hin zum örtlichen Sportplatz. Hier wurde es dann nach einigen kurzen Ansprachen spannend, denn die neuen Majestäten sollten ausgerufen werden. Aus dem Schützenverein Berxen hatten gleich drei Mitglieder eine persönliche Einladung erhalten, was darauf hindeutete, dass sie unter den ersten Platzierten zu finden waren. Jonas Bär musste sich lediglich einem Schützen der Jugendklasse geschlagen geben und sicherte sich somit den Titel des 1.Vizekönigs bei der Jugend. Gudrun Schrader, die schon einige Male bis fast ganz zuletzt vorne gestanden hatte, wurde ebenfalls aufgerufen. Nachdem die Plätze 10 bis 3 vergeben waren, wuchs die Spannung. Trotz eines super aussehenden Teilerschusses hat es am Ende wieder nicht ganz gereicht. Gudrun darf sich für ein Jahr 1.Vizekönigin des Kreisschützenverbandes Bruchhausen-Vilsen nennen ! Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass die Kreisverbandskönigin, Marlen Thöle, zwar für den befreundeten Schützenverein Ochtmannien angetreten war, ihren Wohnsitz jedoch in Berxen hat. Abgerundet wurde das gute Abschneiden der Berxer mit dem Sieg des „Präsidenten-Cups“, der vom Vorstand des KVB und den jeweiligen Vorständen der Vereine ausgeschossen wird. Hier zeigte sich unser Vorsitzender Erhard Coors souverän erfolgreich und nahm den riesigen „Henkelpott“ strahlend entgegen. 21. Mai 2018  (von HR) Gelungener Start in die Saison und Vorbereitung für das Schützenfest Zur Vorbereitung auf das anstehende Schützenfest trafen sich die Berxer Schützen am Samstag auf ihrem KK- Stand im Berxer Holz. Es wurde erstmalig in diesem Jahr mit dem Kleinkaliber-Gewehr auf 50 Meter geschossen, letztendlich um zu prüfen, ob alles in Ordnung ist mit den Anzeigeautomaten, denn bald ist es wieder soweit, am 23. Juni findet das Königsschießen statt. Ausgeschossen wurden zwei Pokale für die Erwachsenen und ein Kinderpokal, welcher mit souveränen Ergebnissen an Merle Schröder ging. Im Glücksschießen sicherte sich Reinhard Kleinschmidt den Nico-Olbrich- Pokal und in der „30er-Serie“ für den Holger-Drewes-Pokal war Schützenbruder Fidi Meyer erfolgreich. Neben dem Schießen, das unter guter Beteiligung stattfand, war natürlich das Beisammensein bei Getränken und Grillgut ein wichtiger Bestandteil dieses Abends. 25. April 2018  (von HR) Drei 1. Plätze beim Bezirks-Vergleichsschießen Die Berxer Sportschützen konnten super Ergebnisse beim Bezirks-Vergleichsschießen Luftgewehr-Auflage in Bassum einfahren. In der Klasse Senioren 0 sicherten sich Gudrun Schrader mit 313,3 Punkten und ihr Mann Heiner Schrader mit 297,7 Punkten die Goldmedaille. In der nächst höheren Klasse (Senioren 1) kam Bernd Brümmer mit 312,5 Punkten auf Platz 1. Ein zweiter Platz für Brigitte Bloch sowie ein dritter Platz für Horst Riedemann und die Silbermedaille für die Seniorenmannschaft rundeten das gute Abschneiden ab. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Jahresschießen 12. März 2018  (von HR) Bezirksmeisterschaft 2018 abgeschlossen Mit dem Wettbewerb Kleinkaliber-Auflage 100m sind die Bezirksmeisterschaften 2018 für die Berxer Schützen beendet. 11 Sportschützen haben teilgenommen und es wurden durchweg gute Ergebnisse erreicht. Erwähnenswert sind der Bezirksmeister-Titel für Horst Riedemann in der Klasse Senioren II sowie der 3. Platz in der Mannschaftswertung für Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors in ihrer Klasse Senioren 0. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 12. März 2018  (von HR) 2x Schrader, 1x Riedemann und die Mannschaft Auch die Wettkämpfe Kleinkaliber-Auflage vom vergangenen Wochenende sind nicht ganz und gar von der Grippewelle verschont geblieben. So manches erhoffte Ergebnis konnte nicht erreicht werden und die eine oder andere Mannschaft brach auseinander. Erfolg jedoch für Berxen in der Klasse Senioren 0 (frühere Altersklasse). Bei den Männern brachte sich mit 294,9 Punkten Heiner Schrader souverän auf den zweiten Platz und seine Frau Gudrun Schrader erreichte mit 295,0 Punkten die Bronzemedaille. Dritter in der Mannschaft war Erhard Coors (274,3) und zusammen holten sie die Silbermedaille in der Mannschaftswertung, was gleichzeitig auch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft bedeutet. Der Bezirksmeister-Titel für Horst Riedemann mit 301,4 Punkten in der Klasse Senioren II rundete das gute Ergebnis für den Schützenverein Berxen ab. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 20. Februar 2018  (von HR) Bezirksmeisterschaft Luftdruck-Auflage Am vergangenen Sonntag, 18.02.2018, fanden die Wettkämpfe zur Bezirksmeisterschaft Luftdruck-Auflage im Landesleistungszentrum in Bassum statt. Berxen war mit 11 Schützen am Start und diese Sportschützen erreichten insgesamt sehr gute Ergebnisse. Besonders erwähnenswert ist der Mannschaftssieg der 1.Seniorenmannschaft mit Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Rainer Immoor. In der Einzelwertung überzeugten in ihren jeweiligen Altersklassen Brigitte Bloch und Horst Riedemann mit der Silbermedaille, sowie Gerda Immoor-Bartels mit einem 3.Platz. Abgerundet wurde der Erfolg mit der Bronzemedaille in der Mannschaftswertung für die ehemalige Altersklasse (jetzt Senioren 0) mit Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 19. Februar 2018  (von HR) Medaillenflut für Berxen Die Siegerehrung der Kreismeisterschaft 2018 brachte eine wahre Medaillenflut für den Schützenverein Berxen. Alle Gewinner und Platzierten einzeln aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Fakt ist, dass der Schützenverein Berxen 16 Kreismeister-Titel für sich und seine Sportschützen beanspruchen konnte, was die gute Verfassung der Schützen wieder spiegelt. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Kreismeisterschaft 25. Dezember 2017  (von HR) Gut besuchtes Weihnachtsschießen Nachdem die über 60-jährigen Mitglieder, Einwohner und Freunde bereits am Nachmittag in der Vereinsgaststätte Fahlenkamp eine schöne Adventsfeier hatten, ging es ab 17 Uhr auf dem Schießstand um hochwertige Fleischpreise und den von Susanne Castens gestifteten Weihnachtspokal. Während der gesamten Zeit waren alle Stände belegt und es bildeten sich sogar kleine Warteschlangen. Bei der Siegerehrung zeigte sich, dass auch eine Portion Glück dazu gehört um besonders erfolgreich zu sein. Bernd Brümmer konnte den größten Fleischpreis in Empfang nehmen und weil es scheinbar gut lief bei ihm, gelang ihm auch noch der beste Teilerschuss und somit ging auch der neue Pokal für ein Jahr in seinen Besitz. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass rund 30 Vereinsmitglieder nach der Siegerehrung noch im Gastraum blieben um gemeinsam zu essen. Somit war es ein gelungener Abschluss des (Schieß)jahres 2017. Der Schützenverein Berxen wünscht allen Besuchern dieser Seite einen „Guten Rutsch“ nach 2018 und freut sich auf die kommenden Aktivitäten. 07. Dezember 2017  (von HR) Gute Ergebnisse in der Bezirksliga Die Bezirksliga im Auflageschießen ist mit dem vierten Termin zu Ende gegangen und der Schützenverein Berxen konnte gute Ergebnisse einfahren.In der männlichen Altersklasse erreichte Bernd Brümmer einen sicheren 2. Platz, genauso wie Brigitte Bloch in der Klasse Seniorinnen B. Brigitte Bloch gelang sogar das in vollen Ringen gezählte Höchstergebnis von 300 Ringen im letzten Wettkampf. Des Weiteren gab es gute Ergebnisse im Mittelfeld und einen vierten Platz in der Mannschaftswertung für die Senioren-Mannschaft. Ergebnisse unter >Sportbetrieb  >Bezirksliga 29. Oktober 2017  (von HR) Brigitte Bloch bei Deutscher Meisterschaft und Horst Riedemann beim Bezirkskönigsball Die Sportschützin Brigitte Bloch konnte sich in diesem Jahr erfolgreich in ihrer Altersklasse (Seniorinnen B) für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Das bedeutet, dass sich der SV Berxen nunmehr zum sechsten Mal in Folge in der Ergebnisliste einer Deutschen Meisterschaft finden lässt. Beim Start in Dortmund am vergangenen Samstag spielten die Nerven von Brigitte Bloch eine entscheidende Rolle. Während der erste Satz noch glimpflich ablief, verlor sie im Mittelsatz die Kontrolle und somit gelang ihr nur ein mäßiges Ergebnis, welches Platz 79 in der Ergebnisliste bedeutet. Am Abend desselben Tages wurde der Bezirkskönigsball in Bassum gefeiert. Horst Riedemann als amtierender Bezirksalterskönig musste seine Königskette abgeben, hatte jedoch im Vorfeld eine erneute Einladung als Anwärter erhalten. In diesem Jahr reichte es immerhin zum 3.Platz, während sein ewiger Konkurrent Uwe Kruse aus Hoyerhagen sich den Titel sicherte. 04. Oktober 2017  (von HR) Konditionstest in Gandesbergen Alljährlich im Herbst richtet der Schützenverein Gandesbergen mit großem Aufwand und viel Engagement seinen sogenannten Konditionstest aus. 100 Schuss werden gefordert und somit ist der Name „Konditionstest“ absolut berechtigt, denn die Schützen werden physisch als auch psychisch in Anspruch genommen. Dieser Wettbewerb ist eine optimale Vorbereitung auf die beginnende Saison und er wird hervorragend von Hobby- und Sportschützen aus der gesamten Umgebung angenommen. Ein großer Teil der Berxer Sportschützen hatte sich zur Teilnahme gemeldet und keiner hat es bereut. Insgesamt gute Leistungen in den Disziplinen LG-Auflage und LG-Sandsack wurden erbracht und durch die bestens aufgestellte PC-Technik der Gandesberger können die dokumentierten Ergebnisse gezielt zur Analyse und Verbesserung der Schießtechnik eines jeden einzelnen heran gezogen werden. 10. Juli 2017  (von HR) Berxen feiert Schützenfest Herrliches Wetter, gute Beteiligung, super Musik und somit  viel Spaß, das sind die Beschreibungen für das Schützenfest 2017 in Berxen. Per Trecker und Anhänger ging es am Samstag nach Bruchhöfen um die Scheiben am Hause der Majestäten anzubringen. Schützenkönig Erhard Coors und Sohnemann Lennart als Kinderkönig hatten Grundstück und Einfahrt des Anwesens gründlichst sauber gemacht und geschmückt und die gesamte Nachbarschaft war im Einsatz um die Besucher zu beköstigen. Der Spielmannszug Dimhausen sorgte für Unterhaltung und entsprechende Begleitung bei den Formalien und so wurden die Königsscheiben unter dem Beifall der zahlreich angetretenen Vereinsmitglieder, der Familie und Nachbarn korrekt am Giebel des Hauses angebracht. Zurück im Zelt hatten zunächst die Kinder ihren Spaß um später den Erwachsenen und noch später den Jugendlichen  die Tanzfläche zu überlassen. Es wurde ausgiebig bis spät in die Nacht gefeiert. Pünktlich um 10 Uhr am Sonntag traf man sich erneut im Zelt um gemeinsam das Katerfrühstück einzunehmen. Gestärkt ging es auf den KK-Stand um den traditionellen Heusmann- Pokal auszuschießen. Lange lagen die „Uenzer Jungs“ mit ihrem Ergebnis von 145 Ringen (von max. 150) vorne. Fast zum Schluss traten Die Köhlers an. Papa Werner schoss das Gewehr ein und legte 48 Ringe vor. Seine Tochter Susanne folgte seinen Anweisungen und schoss 50 Ringe um den Platz frei zu machen für ihre Schwester Tanja, die unter dem Druck auch noch 48 Ringe zustande brachte. Mit 1 Ring Vorsprung gewannen Die Köhlers den Pokal, den die beiden Töchter zusammen mit einem strahlendem Vater vor versammelter Mannschaft in Empfang nahmen. Es wurde getanzt und weiter gefeiert bis es dann gegen Abend hieß : …noch 364 Tage bis zum nächsten Schützenfest ! 02. Juli 2017  (von HR) Der „Specken“ sahnt ab beim Königschießen Traditionell am ersten Samstag im Juli wird in Berxen der König ausgeschossen. So trafen sich auch in diesem Jahr Vereinsmitglieder, Angehörige und Gäste auf dem herrlich gelegenen KK-Stand im Berxer Holz um Pokale, Medaillen, Auszeichnungen und natürlich die Schützenkönige zu ermitteln. Nachdem König Tilo Siemers das Schießen eröffnet hatte, herrschte auf dem Stand reges Treiben. Schnell stand der neue Kinderkönig fest und somit geht die Kinder-Königsscheibe, getragen von Jona Beermann, nach Bruchhöfen zum Haus von Lennart Coors, der sich auch gleich noch den Kinderpokal sichern konnte. Jungschützenkönig ist Jona Beermann und der Jugendpokal ging an Hannes Puvogel. Bei den Erwachsenen gab es mehrere Trophäen auszuschießen. Den Damenpokal und den Pokal „König der Könige“ sicherte sich souverän Iris Schumacher, den Jägerpokal Reinhard Kleinschmidt. Die Medaillen errangen Werner Köhler (gold), Reinhard Kleinschmidt (silber) sowie Tilo Siemers (bronze) und die Schnüre in gold, silber und grün gingen an Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Willy Immoor. Der „Kaiser“ wurde über den von Helmut Westermann in Handarbeit gefertigten Adler ausgeschossen. Nachdem Flügel, Krallen und der Stoß gefallen waren, blieb der Körper und somit die Krone übrig. Letztendlich gelang es dem Ehrenvorsitzenden Willy Immoor die Kaiserwürde zu erringen. Jetzt hatte Berxen schon mit Lennart Coors einen Kinderkönig aus Bruchhöfen, sein Opa Willy Immoor war Kaiser, also fehlte noch ein „großer“ König. Der Vorsitzende Erhard Coors entschloss sich zum Königsschuss und es gelang ihm mit 28 Ringen neuer Schützenkönig in Berxen zu werden. Großer König, Kinderkönig und Kaiser, Damenpokal und „König der Könige“, dazu Jugendpokal und Kinderpokal, das alles ging an den sogenannten „Specken“, einer uralten Bezeichnung des Ortsteils Bruchhöfen, das wiederum zu Berxen gehört. In diesen Ortsteil führt nun der vom Spielmannszug geführte Umzug am kommenden Samstag um die Majestäten zum Schützenfest abzuholen. Hierbei wird Bernd Brümmer  die Vereinsfahne tragen und der König 2016, Tilo Siemers, wird seinem Nachfolger die Königsscheibe ans Haus hängen. Angetreten hierzu wird am 08. Juli um 16 Uhr. Am Abend dann der Schützenball und am Sonntag, dem 09. Juli, gibt es um 10 Uhr ein Katerfrühstück im Zelt. Danach wird der „Heusmann-Pokal“ ausgeschossen.    Ergebnisse unter  >Tradition  >Majestäten bzw. Pokalinhaber 15. Juni 2017  (von HR) Landesmeisterschaft für Berxer Schützen abgeschlossen Mit dem Wettbewerb LG-Auflage ist die Landesmeisterschaft 2017 für die Berxer Schützen beendet. Während es bei allen Teilnehmern des Vereins bei mittelprächtigen Ergebnissen blieb, konnte sich Brigitte Bloch in ihrer Klasse Seniorinnen B besonders hervor tun. Mit 310,0 Punkten nach der neu eingeführten Zehntelwertung in den Auflagewettbewerben belegte sie am Ende den 12. Platz von 41 Teilnehmerinnen. Ihr Ergebnis würde in vollen Ringen dem Wert von 296 entsprechen und somit wird sich Brigitte Bloch mit großer Sicherheit zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Auflageschießen qualifiziert haben. Damit ist sie im Sportjahr 2017 die einzige Teilnehmerin aus Berxen, die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen darf und somit taucht der Vereinsname zum sechsten Male in Folge in der Ergebnisliste des Deutschen Schützenbundes auf. Ergebnisse unter  >Sportbetrieb  >Landesmeisterschaft
Aktuelles
Menü
© Schützenverein Berxen von 1909 e.V.
Schützenverein Berxen von 1909 e.V.

Aktuelles

Startseite Aktuelles Allgemeines
24. Juni 2018  (von HR) König Reinhard aus Nenndorf Gestern trafen sich die Berxer zur Ermittlung ihres Schützenkönigs auf dem Kleinkaliber-Stand im Berxer Holz. So ziemlich alles sprach gegen eine gut besuchte Veranstaltung und so waren es dann auch nur wenige Vereinsmitglieder, die dafür aber „alles gaben“. Hatte im letzten Jahr noch der „Specken“ bei der Verteilung der Medaillen und Pokale die Nase vorn, lief es diesjährig prächtig für den „oberen“ Teil des Dorfes. Wohl entschlossen und voller Elan setzte sich Reinhard Kleinschmidt schon früh an das Gewehr und schoss sich im Wettbewerb der Schnüre warm. Hier sicherte er sich auch gleich die silberne Schnur, die nun seine nagelneue Uniformjacke verzieren wird. Beim Adlerschießen gelang ihm der rechte Flügel als Trophäe und mit immerhin 27 Ringen schoss er sich zum König. Der Große Schützenkönig 2018 heißt also Reinhard Kleinschmidt aus Nenndorf. Die Scheibe ans Haus nageln wird ihm der letztjährige König, Erhard Coors, der sich zudem den Pokal „König der Könige“ sicherte und die Fahne trägt Tilo Siemers, der erfolgreich die bronzene Medaille errang. Weitere erfolgreiche Schützen aus dem „oberen“ Teil von Berxen waren Manfred Schwecke mit dem Jägerpokal, einer goldenen Eichel und dem Stoß des Adlers, Sara Altmann, die sich den Damen-Pokal sichern konnte und Horst Riedemann, der den Adler abschoss und somit als „Kaiser“ geehrt wurde. Jetzt bereiten sich Königshaus, Schützen und Dorfbewohner auf das kommende Wochen-ende vor. Am Samstag, 30.06., treffen sich die Vereinsmitglieder um 16 Uhr zur Abholung der Majestät auf dem Schützenplatz. Danach wird im Zelt kräftig gefeiert und am Sonntag, 01. Juli, gibt es um 10 Uhr das „Katerfrühstück“ und danach das Wetteifern um den „Heusmann-Pokal“. 28. Mai 2018  (von HR) Die „highlights“ vom Kreisverbandsschützenfest Der Kreisschützenverband feierte am vergangenen Freitag sein Schützenfest und der Ausrichter in diesem Jahr war der Schützenverein Süstedt. Mit scheinbar ausgezeichnetem Kontakt zum Wettergott empfingen die Süstedter die Abordnungen der Mitgliedsvereine und zweier Gastvereine, die alle einzeln vom Bassumer Spielmannszug ins Zelt geführt wurden. Nach kurzer Verschnaufpause zog sich der ziemlich lange Tross durch das Dorf und hin zum örtlichen Sportplatz. Hier wurde es dann nach einigen kurzen Ansprachen spannend, denn die neuen Majestäten sollten ausgerufen werden. Aus dem Schützenverein Berxen hatten gleich drei Mitglieder eine persönliche Einladung erhalten, was darauf hindeutete, dass sie unter den ersten Platzierten zu finden waren. Jonas Bär musste sich lediglich einem Schützen der Jugendklasse geschlagen geben und sicherte sich somit den Titel des 1.Vizekönigs bei der Jugend. Gudrun Schrader, die schon einige Male bis fast ganz zuletzt vorne gestanden hatte, wurde ebenfalls aufgerufen. Nachdem die Plätze 10 bis 3 vergeben waren, wuchs die Spannung. Trotz eines super aussehenden Teilerschusses hat es am Ende wieder nicht ganz gereicht. Gudrun darf sich für ein Jahr 1.Vizekönigin des Kreisschützenverbandes Bruchhausen-Vilsen nennen ! Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass die Kreisverbandskönigin, Marlen Thöle, zwar für den befreundeten Schützenverein Ochtmannien angetreten war, ihren Wohnsitz jedoch in Berxen hat. Abgerundet wurde das gute Abschneiden der Berxer mit dem Sieg des „Präsidenten-Cups“, der vom Vorstand des KVB und den jeweiligen Vorständen der Vereine ausgeschossen wird. Hier zeigte sich unser Vorsitzender Erhard Coors souverän erfolgreich und nahm den riesigen „Henkelpott“ strahlend entgegen. 21. Mai 2018  (von HR) Gelungener Start in die Saison und Vorbereitung für das Schützenfest Zur Vorbereitung auf das anstehende Schützenfest trafen sich die Berxer Schützen am Samstag auf ihrem KK-Stand im Berxer Holz. Es wurde erstmalig in diesem Jahr mit dem Kleinkaliber-Gewehr auf 50 Meter geschossen, letztendlich um zu prüfen, ob alles in Ordnung ist mit den Anzeigeautomaten, denn bald ist es wieder soweit, am 23. Juni findet das Königsschießen statt. Ausgeschossen wurden zwei Pokale für die Erwachsenen und ein Kinderpokal, welcher mit souveränen Ergebnissen an Merle Schröder ging. Im Glücksschießen sicherte sich Reinhard Kleinschmidt den Nico-Olbrich-Pokal und in der „30er-Serie“ für den Holger-Drewes-Pokal war Schützenbruder Fidi Meyer erfolgreich. Neben dem Schießen, das unter guter Beteiligung stattfand, war natürlich das Beisammensein bei Getränken und Grillgut ein wichtiger Bestandteil dieses Abends. 25. April 2018  (von HR) Drei 1. Plätze beim Bezirks-Vergleichsschießen Die Berxer Sportschützen konnten super Ergebnisse beim Bezirks-Vergleichsschießen Luftgewehr-Auflage in Bassum einfahren. In der Klasse Senioren 0 sicherten sich Gudrun Schrader mit 313,3 Punkten und ihr Mann Heiner Schrader mit 297,7 Punkten die Goldmedaille. In der nächst höheren Klasse (Senioren 1) kam Bernd Brümmer mit 312,5 Punkten auf Platz 1. Ein zweiter Platz für Brigitte Bloch sowie ein dritter Platz für Horst Riedemann und die Silbermedaille für die Seniorenmannschaft rundeten das gute Abschneiden ab. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Jahresschießen 12. März 2018  (von HR) Bezirksmeisterschaft 2018 abgeschlossen Mit dem Wettbewerb Kleinkaliber-Auflage 100m sind die Bezirksmeisterschaften 2018 für die Berxer Schützen beendet. 11 Sportschützen haben teilgenommen und es wurden durchweg gute Ergebnisse erreicht. Erwähnenswert sind der Bezirksmeister-Titel für Horst Riedemann in der Klasse Senioren II sowie der 3. Platz in der Mannschaftswertung für Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors in ihrer Klasse Senioren 0. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 12. März 2018  (von HR) 2x Schrader, 1x Riedemann und die Mannschaft Auch die Wettkämpfe Kleinkaliber-Auflage vom vergangenen Wochenende sind nicht ganz und gar von der Grippewelle verschont geblieben. So manches erhoffte Ergebnis konnte nicht erreicht werden und die eine oder andere Mannschaft brach auseinander. Erfolg jedoch für Berxen in der Klasse Senioren 0 (frühere Altersklasse). Bei den Männern brachte sich mit 294,9 Punkten Heiner Schrader souverän auf den zweiten Platz und seine Frau Gudrun Schrader  erreichte mit 295,0 Punkten die Bronzemedaille. Dritter in der Mannschaft war Erhard Coors (274,3) und zusammen holten sie die Silbermedaille in der Mannschaftswertung, was gleichzeitig auch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft bedeutet. Der Bezirksmeister-Titel für Horst Riedemann mit 301,4 Punkten in der Klasse Senioren II rundete das gute Ergebnis für den Schützenverein Berxen ab. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 20. Februar 2018  (von HR) Bezirksmeisterschaft Luftdruck-Auflage Am vergangenen Sonntag, 18.02.2018, fanden die Wettkämpfe zur Bezirksmeisterschaft Luftdruck-Auflage im Landesleistungszentrum in Bassum statt. Berxen war mit 11 Schützen am Start und diese Sportschützen erreichten insgesamt sehr gute Ergebnisse. Besonders erwähnenswert ist der Mannschaftssieg der 1.Seniorenmannschaft mit Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Rainer Immoor. In der Einzelwertung überzeugten in ihren jeweiligen Altersklassen Brigitte Bloch und Horst Riedemann mit der Silbermedaille, sowie Gerda Immoor-Bartels mit einem 3.Platz. Abgerundet wurde der Erfolg mit der Bronzemedaille in der Mannschaftswertung für die ehemalige Altersklasse (jetzt Senioren 0) mit Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Bezirksmeisterschaft 19. Februar 2018  (von HR) Medaillenflut für Berxen Die Siegerehrung der Kreismeisterschaft 2018 brachte eine wahre Medaillenflut für den Schützenverein Berxen. Alle Gewinner und Platzierten einzeln aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Fakt ist, dass der Schützenverein Berxen 16 Kreismeister-Titel für sich und seine Sportschützen beanspruchen konnte, was die gute Verfassung der Schützen wieder spiegelt. Ergebnisse  >Sportbetrieb  >Kreismeisterschaft 25. Dezember 2017  (von HR) Gut besuchtes Weihnachtsschießen Nachdem die über 60-jährigen Mitglieder, Einwohner und Freunde bereits am Nachmittag in der Vereinsgaststätte Fahlenkamp eine schöne Adventsfeier hatten, ging es ab 17 Uhr auf dem Schießstand um hochwertige Fleischpreise und den von Susanne Castens gestifteten Weihnachtspokal. Während der gesamten Zeit waren alle Stände belegt und es bildeten sich sogar kleine Warteschlangen. Bei der Siegerehrung zeigte sich, dass auch eine Portion Glück dazu gehört um besonders erfolgreich zu sein. Bernd Brümmer konnte den größten Fleischpreis in Empfang nehmen und weil es scheinbar gut lief bei ihm, gelang ihm auch noch der beste Teilerschuss und somit ging auch der neue Pokal für ein Jahr in seinen Besitz. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass rund 30 Vereinsmitglieder nach der Siegerehrung noch im Gastraum blieben um gemeinsam zu essen. Somit war es ein gelungener Abschluss des (Schieß)jahres 2017. Der Schützenverein Berxen wünscht allen Besuchern dieser Seite einen „Guten Rutsch“ nach 2018 und freut sich auf die kommenden Aktivitäten. 07. Dezember 2017  (von HR) Gute Ergebnisse in der Bezirksliga Die Bezirksliga im Auflageschießen ist mit dem vierten Termin zu Ende gegangen und der Schützenverein Berxen konnte gute Ergebnisse einfahren.In der männlichen Altersklasse erreichte Bernd Brümmer einen sicheren 2. Platz, genauso wie Brigitte Bloch in der Klasse Seniorinnen B. Brigitte Bloch gelang sogar das in vollen Ringen gezählte Höchstergebnis von 300 Ringen im letzten Wettkampf. Des Weiteren gab es gute Ergebnisse im Mittelfeld und einen vierten Platz in der Mannschaftswertung für die Senioren-Mannschaft. Ergebnisse unter >Sportbetrieb  >Bezirksliga 29. Oktober 2017  (von HR) Brigitte Bloch bei Deutscher Meisterschaft und Horst Riedemann beim Bezirkskönigsball Die Sportschützin Brigitte Bloch konnte sich in diesem Jahr erfolgreich in ihrer Altersklasse (Seniorinnen B) für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Das bedeutet, dass sich der SV Berxen nunmehr zum sechsten Mal in Folge in der Ergebnisliste einer Deutschen Meisterschaft finden lässt. Beim Start in Dortmund am vergangenen Samstag spielten die Nerven von Brigitte Bloch eine entscheidende Rolle. Während der erste Satz noch glimpflich ablief, verlor sie im Mittelsatz die Kontrolle und somit gelang ihr nur ein mäßiges Ergebnis, welches Platz 79 in der Ergebnisliste bedeutet. Am Abend desselben Tages wurde der Bezirkskönigsball in Bassum gefeiert. Horst Riedemann als amtierender Bezirksalterskönig musste seine Königskette abgeben, hatte jedoch im Vorfeld eine erneute Einladung als Anwärter erhalten. In diesem Jahr reichte es immerhin zum 3.Platz, während sein ewiger Konkurrent Uwe Kruse aus Hoyerhagen sich den Titel sicherte. 04. Oktober 2017  (von HR) Konditionstest in Gandesbergen Alljährlich im Herbst richtet der Schützenverein Gandesbergen mit großem Aufwand und viel Engagement seinen sogenannten Konditionstest aus. 100 Schuss werden gefordert und somit ist der Name „Konditionstest“ absolut berechtigt, denn die Schützen werden physisch als auch psychisch in Anspruch genommen. Dieser Wettbewerb ist eine optimale Vorbereitung auf die beginnende Saison und er wird hervorragend von Hobby- und Sportschützen aus der gesamten Umgebung angenommen. Ein großer Teil der Berxer Sportschützen hatte sich zur Teilnahme gemeldet und keiner hat es bereut. Insgesamt gute Leistungen in den Disziplinen LG- Auflage und LG-Sandsack wurden erbracht und durch die bestens aufgestellte PC-Technik der Gandesberger können die dokumentierten Ergebnisse gezielt zur Analyse und Verbesserung der Schießtechnik eines jeden einzelnen heran gezogen werden. 10. Juli 2017  (von HR) Berxen feiert Schützenfest Herrliches Wetter, gute Beteiligung, super Musik und somit viel Spaß, das sind die Beschreibungen für das Schützenfest 2017 in Berxen. Per Trecker und Anhänger ging es am Samstag nach Bruchhöfen um die Scheiben am Hause der Majestäten anzubringen. Schützenkönig Erhard Coors und Sohnemann Lennart als Kinderkönig hatten Grundstück und Einfahrt des Anwesens gründlichst sauber gemacht und geschmückt und die gesamte Nachbarschaft war im Einsatz um die Besucher zu beköstigen. Der Spielmannszug Dimhausen sorgte für Unterhaltung und entsprechende Begleitung bei den Formalien und so wurden die Königsscheiben unter dem Beifall der zahlreich angetretenen Vereinsmitglieder, der Familie und Nachbarn korrekt am Giebel des Hauses angebracht. Zurück im Zelt hatten zunächst die Kinder ihren Spaß um später den Erwachsenen und noch später den Jugendlichen die Tanzfläche zu überlassen. Es wurde ausgiebig bis spät in die Nacht gefeiert. Pünktlich um 10 Uhr am Sonntag traf man sich erneut im Zelt um gemeinsam das Katerfrühstück  einzunehmen. Gestärkt ging es auf den KK-Stand um den traditionellen Heusmann-Pokal auszuschießen. Lange lagen die „Uenzer Jungs“ mit ihrem Ergebnis von 145 Ringen (von max. 150) vorne. Fast zum Schluss traten Die Köhlers an. Papa Werner schoss das Gewehr ein und legte 48 Ringe vor. Seine Tochter Susanne folgte seinen Anweisungen und schoss 50 Ringe um den Platz frei zu machen für ihre Schwester Tanja, die unter dem Druck auch noch 48 Ringe zustande brachte. Mit 1 Ring Vorsprung gewannen Die Köhlers den Pokal, den die beiden Töchter zusammen mit einem strahlendem Vater vor versammelter Mannschaft in Empfang nahmen. Es wurde getanzt und weiter gefeiert bis es dann gegen Abend hieß : …noch 364 Tage bis zum nächsten Schützenfest ! 02. Juli 2017  (von HR) Der „Specken“ sahnt ab beim Königschießen Traditionell am ersten Samstag im Juli wird in Berxen der König ausgeschossen. So trafen sich auch in diesem Jahr Vereinsmitglieder, Angehörige und Gäste auf dem herrlich gelegenen KK-Stand im Berxer Holz um Pokale, Medaillen, Auszeichnungen und natürlich die Schützenkönige zu ermitteln. Nachdem König Tilo Siemers das Schießen eröffnet hatte, herrschte auf dem Stand reges Treiben. Schnell stand der neue Kinderkönig fest und somit geht die Kinder-Königsscheibe, getragen von Jona Beermann, nach Bruchhöfen zum Haus von Lennart Coors, der sich auch gleich noch den Kinderpokal sichern konnte. Jungschützenkönig ist Jona Beermann und der Jugendpokal ging an Hannes Puvogel. Bei den Erwachsenen gab es mehrere Trophäen auszuschießen. Den Damenpokal und den Pokal „König der Könige“ sicherte sich souverän Iris Schumacher, den Jägerpokal Reinhard Kleinschmidt. Die Medaillen errangen Werner Köhler (gold), Reinhard Kleinschmidt (silber) sowie Tilo Siemers (bronze) und die Schnüre in gold, silber und grün gingen an Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Willy Immoor. Der „Kaiser“ wurde über den von Helmut Westermann in Handarbeit gefertigten Adler ausgeschossen. Nachdem Flügel, Krallen und der Stoß gefallen waren, blieb der Körper und somit die Krone übrig. Letztendlich gelang es dem Ehrenvorsitzenden Willy Immoor die Kaiserwürde zu erringen. Jetzt hatte Berxen schon mit Lennart Coors einen Kinderkönig aus Bruchhöfen, sein Opa Willy Immoor war Kaiser, also fehlte noch ein „großer“ König. Der Vorsitzende Erhard Coors entschloss sich zum Königsschuss und es gelang ihm mit 28 Ringen neuer Schützenkönig in Berxen zu werden. Großer König, Kinderkönig und Kaiser, Damenpokal und „König der Könige“, dazu Jugendpokal und Kinderpokal, das alles ging an den sogenannten „Specken“, einer uralten Bezeichnung des Ortsteils Bruchhöfen, das wiederum zu Berxen gehört. In diesen Ortsteil führt nun der vom Spielmannszug geführte Umzug am kommenden Samstag um die Majestäten zum Schützenfest abzuholen. Hierbei wird Bernd Brümmer  die Vereinsfahne tragen und der König 2016, Tilo Siemers, wird seinem Nachfolger die Königsscheibe ans Haus hängen. Angetreten hierzu wird am 08. Juli um 16 Uhr. Am Abend dann der Schützenball und am Sonntag, dem 09. Juli, gibt es um 10 Uhr ein Katerfrühstück im Zelt. Danach wird der „Heusmann-Pokal“ ausgeschossen.    Ergebnisse unter  >Tradition  >Majestäten bzw. Pokalinhaber 15. Juni 2017  (von HR) Landesmeisterschaft für Berxer Schützen abgeschlossen Mit dem Wettbewerb LG-Auflage ist die Landesmeisterschaft 2017 für die Berxer Schützen beendet. Während es bei allen Teilnehmern des Vereins bei mittelprächtigen Ergebnissen blieb, konnte sich Brigitte Bloch in ihrer Klasse Seniorinnen B besonders hervor tun. Mit 310,0 Punkten nach der neu eingeführten Zehntelwertung in den Auflagewettbewerben belegte sie am Ende den 12. Platz von 41 Teilnehmerinnen. Ihr Ergebnis würde in vollen Ringen dem Wert von 296 entsprechen und somit wird sich Brigitte Bloch mit großer Sicherheit zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Auflageschießen qualifiziert haben. Damit ist sie im Sportjahr 2017 die einzige Teilnehmerin aus Berxen, die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen darf und somit taucht der Vereinsname zum sechsten Male in Folge in der Ergebnisliste des Deutschen Schützenbundes auf. Ergebnisse unter  >Sportbetrieb  >Landesmeisterschaft
Aktuelles