Home Startseite Verein Termine Sportbetrieb Tradition Chronik Galerie Links Kontakt/Anfahrt Impressum
© Schützenverein Berxen von 1909 e.V.
Schützenverein Berxen von 1909 e.V.

Aktuelles

Startseite Aktuelles Allgemeines
15. Juli 2019  (von HR) ….noch 363 Tage bis zum Schützenfest ! Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest oder „noch 363 Tage bis zum nächsten“, das ist der allgemeine Tenor im Ort. Am Samstag traten die Berxer Schützen pünktlich um  16 Uhr auf dem Schützenplatz an um ihren neuen Schützenkönig Heiner Schrader abzuholen. Unterstützt wurden sie dabei von einer großen Abordnung des benachbarten und befreundeten Schützenvereins Ochtmannien, die sogar die Vereinsfahne dabei hatten. Per Bus und etlichen Autos ging es zum Heiligenberg, dem Wohnort der Schraders. Die letzten paar hundert Meter wurden zu Fuß hinter der Blaskapelle absolviert und der Troß kam jäh ins Stocken, als plötzlich eine Schranke den Weg versperrte. Hatten doch die Homfelder Schützen Wind davon bekommen, dass die Berxer durch ihr Revier marschieren wollten ! Die Vorsitzenden der beiden Vereine verhandelten ausgiebig und lautstark, zur  Besänftigung, wenn nicht Bestechung gab es den ein oder anderen „Kurzen“. Schließlich wechselten zwei Kisten Bier, eine Flasche Schnaps und die obligatorische Mettwurst die Besitzer und der Zug konnte passieren. Die Homfelder Schützen schlossen sich gleich mit an und so versammelte sich eine eindrucks-volle Schar Uniformierter auf dem Hof der Familie Schrader. König Heiner nahm in Begleitung seiner Frau, die derzeit die Bezirkskönigswürde innehat, die Front ab und somit konnte Susanne Castens die Königsscheibe am Haus anbringen. Nach diversen Erfrischungsgetränken, Ständchen durch die Blaskapelle und Süßigkeiten für die Kinder ging es dann zurück ins Zelt nach Berxen. Ansprache, Ehrentanz und reichlich Königsbier folgten und die Berxer feierten mit vielen Freunden, Einwohnern und Gästen feucht und fröhlich bis tief in die Nacht. Der Sonntag begann traditionell mit dem „Berxer Weckdienst“. Prominente, Würdenträger und Majestäten wurden mit Trecker und Wagen von zu Hause abgeholt und zum Zelt gebracht, wo pünktlich um 10 Uhr das Katerfrühstück beginnen sollte. Weit über 100 Teil-nehmer hatten sich angemeldet und so gab es schon gleich am Vormittag gute Stimmung. Später wurde der „Heusmann-Pokal“ ausgeschossen, den in diesem Jahr die Mannschaft Berxen I mit Gerda Immoor-Bartels, Bernd Brümmer und Rainer Immoor erringen konnte. Insgesamt sind Verein und Festwirt mit dem Ablauf zufrieden und freuen sich bereits jetzt auf das Schützenfest 2020. 07. Juli 2019  (von HR) Erfolgreiches Königschießen Auch im 110. Jahr seit der Vereinsgründung hat der kleine Ort Berxen einen Schützenkönig ! Beim gestrigen Königschießen war so einiges los auf der Schießanlage im Berxer Holz. Jung und Alt haben zusammen gesessen, geklönt, gegessen und getrunken und natürlich nebenbei auch geschossen, gab es doch etliche Pokale und Auszeichnungen zu ergattern. Die Medaillen in gold, silber und bronze gingen an Manfred Schwecke, Susanne Castens und Sylvia Coors, wobei die beiden Damen noch zum Stechen antreten mussten. Neue Kaiserin von Berxen darf sich Brigitte Bloch nennen, denn sie schaffte es, dem Holzadler den Garaus zu machen. Die grüne Schützenschnur ging an Bernd Brümmer, die silberne an Steffen Troue und die goldene Eichel sicherte sich Willy Immoor. Die beste Dame des Abends war Gudrun Schrader und den Jägerpokal erhielt Susanne Castens. Der Pokal „König der Könige“ war heißbegehrt und so mussten gleich vier Schützen mit einem 30er-Ergebnis ins Stechen. Werner Köhler legte 27 Ringe vor und wurde direkt von Günther Schwecke mit 28 getoppt. Tilo Siemers, Schützenkönig 2016, schoss 29 Ringe und somit stand in dem Moment, als Manfred Schwecke mit dem ersten Schuss eine 8 angezeigt bekam, fest, dass dieser Pokal an Tilo Siemers ging. Bemerkenswert auch, dass Neumitglied Nele Schäfer sich gleich gut ins Rennen warf. Sowohl der  Jugendpokal als auch der Titel „Jungschützenkönigin 2019“ gingen an sie, während ihr Freund Jonas Bär für ein Jahr die Vereinsfahne tragen darf. Fehlt bis hierhin immer noch der wichtigste Teil. Was wäre ein Schützenfest ohne einen richtigen Schützenkönig. Gleich 9 Anwärter, so viele wie schon seit Jahren nicht mehr, hatten sich eintragen lassen. Bei akzeptablen aber nicht ausreichenden Ergebnissen blieben am Ende mit jeweils 29 Ringen Susanne Castens und Heiner Schrader übrig. Beide wollten den Titel und somit mussten sie ins Stechen. Susanne Castens schoss 8 > 10 > 10 (ges. 28 Ringe) und somit lag es an den Nerven von Heiner Schrader. Er begann mit einer 10, es folgte eine 9 und die Spannung war kaum zu überbieten. Der letzte Schuss war ebenfalls eine 10 und somit nagelt Susanne Castens dem neuen Schützenkönig 2019 Heiner Schrader am kommenden Samstag die Scheibe ans Haus. Ergebnisse unter >Tradition >Majestäten und >Pokalinhaber 14. April 2019  (von HR) Landesmeisterschaft Auflage mit guten Ergebnissen Das Auflage-Wochenende der Landesmeisterschaft ist vorbei und die 9 angetretenen Berxer Sportschützen können mit ihren Ergebnissen zufrieden sein, wenngleich sich der ein oder andere ein besseres Ergebnis gewünscht hatte. Für die Senioren ab Klasse I ging es immerhin um die Qualifikation zur Deutschen Meister-schaft. Lediglich Horst Riedemann kann mit 312,7 Punkten in der Seniorenklasse II mit der Teilnahme rechnen. Geschafft haben könnte es auch Brigitte Bloch, die mit 309,0 Punkten einen guten 6. Platz bei den Seniorinnen IV erreichte. Hier wird mit Spannung die Veröffent-lichung der Qualifikationsringzahlen erwartet. Die beiden Mannschaften mit Brigitte Bloch, Rainer Immoor und Willy Immoor bei den Senioren III und Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Thomas Klotzhuber (nicht angetreten) bei den Senioren I werden voraus-sichtlich keine Chance haben nach Dortmund zur Deutschen Meisterschaft fahren zu dürfen. Bei den Senioren 0, die altersmäßig noch nicht zugelassen sind, ließ Erhard Coors die Mannschaft platzen und somit waren Gudrun und Heiner Schrader mit guten Ergebnissen als Einzelkämpfer unterwegs.     Ergebnisse unter >Sport  >Landesmeisterschaft 01. April 2019  (von HR) Medaillenregen kein Aprilscherz Es mag fast so klingen wie einer, ist aber Realität. Im letzten Wettbewerb der Bezirks-meisterschaften, der Disziplin KK-Auflage 100m, haben die Berxer Sportschützen richtig abgesahnt. Acht angetretene Schützinnen und Schützen bringen 5 Medaillen und 2 Mann-schaftsmedaillen mit nach Hause. Dies ist ein riesiger Erfolg für unseren kleinen Verein ! In der Klasse Senioren 0 sicherte sich Gudrun Schrader bei den Damen die Goldmedaille, während ihr Mann Heiner Schrader bei den Männern den zweiten Platz belegen konnte. Der undankbare vierte Platz ging hier an Erhard Coors. Bei den Senioren I, der leistungsstärksten Klasse, schaffte es Bernd Brümmer zur Bronze-medaille. Die Senioren II dominierte Horst Riedemann und bei den Senioren III sicherte sich Rainer Immoor die Silbermedaille. Ganz stark auch die Mannschaftsergebnisse. Gold für die Senioren 0 und Bronze für die Senioren I. Insgesamt heißt es am Ende der Bezirksmeisterschaften 2019 : Der Schützenverein Berxen stellt in den Auflagewettbewerben 5 Bezirksmeister, 3 Vize-meister, 4 Bronzegewinner und in den Mannschaftswettbewerben 1 Bezirksmeister, 2 Vizemeister und 1 Bronzegewinn!    Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 11. März 2019  (von HR) Je zwei Gold- und Bronzemedaillen, sowie eine Silbermedaille für die Mannschaft Großer Tag für die Sportschützen aus Berxen ! Bei der Bezirksmeisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber-Auflage am vergangenen Wochenende gab es einiges zu feiern. Gudrun Schrader konnte sich in der Klasse Seniorinnen 0 die Goldmedaille ebenso wie Gerda Immoor-Bartels in ihrer Klasse (Seniorinnen II) souverän sichern. Über die bronzene Medaille freuten sich Heiner Schrader in der Klasse Senioren 0 und Horst Riedemann in der Klasse Senioren II. Als „Sahnehäubchen“ gab es die silberne Medaille in der Mannschaftswertung (Senioren 0) für Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors. Insgesamt waren aus Berxen 9 Schützen am Start.  Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 11. Februar 2019  (von HR) Gerda Immoor-Bartels ist Bezirksmeisterin Gestern war der große Tag der Luftgewehr-Auflageschützen im LLZ in Bassum. An der Bezirksmeisterschaft in dieser Disziplin (incl. der LPA-Disziplin) wurden über 200 Starts verzeichnet und Berxen stellte 12 davon. Mit 308,7 Punkten setzte sich Gerda Immoor-Bartels in ihrer Klasse (Seniorinnen 2) an die Spitze und erhält dafür die Goldmedaille. Eine Silbermedaille errang Brigitte Bloch bei den Seniorinnen 4 und ein dritter Platz geht an Horst Riedemann (Senioren 2). In der Mannschaftswertung der Klasse Senioren 0 konnten Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors eine Silbermedaille einfahren. Alle übrigen Starter aus Berxen belegten gute Plätze im vorderen Drittel ihrer jeweiligen Altersklassen. Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 20. Januar 2019  (von HR) Harmonische Generalversammlung in Berxen Am 19. Januar fand in der Vereinsgaststätte Fahlenkamp die Generalversammlung des Schützenvereins Berxen statt. Pünktlich eröffnete der Vorsitzende Erhard Coors die Sitzung und es wurde zügig die Tagesordnung abgearbeitet. Vorsitzender, Schriftführer, Schatzmeisterin und Sportleiter hielten ihre Jahresberichte und zu keinem dieser Vorträge gab es Einwände oder Fragen. Das Präsidium wurde einstimmig entlastet. Auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurück blicken Gerda Immoor-Bartels, (Schützenkönig) Reinhard Kleinschmidt und Dieter Evers. Auf stolze 60 Jahre bringt es Dieter Müller und zum Ehrenmitglied wurde Werner Köhler ernannt. Zum alten Kassenprüfer Friedrich Meyer gesellt sich im nächsten Jahr Bernd Brümmer. Die Versammlung verlief äußerst harmonisch und sogar der Hinweis des Vorsitzenden auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2020 wurde verständnisvoll entgegen genommen. Wie immer stehen die Termine des Jahres auf der Rückseite der Tagesordnung. Zum Nachlesen können sie auch auf unserer Seite unter >Termine< aufgerufen werden. 18. Dezember 2018  (von HR) Der letzte Wettkampf in 2018 : Bezirksliga im Auflageschießen Bereits am 07. Dezember wurde der letzte von vier Wettkämpfen in der Bezirksliga geschossen, jedoch brachten die Ausrichter die Ergebnisliste erst jetzt zustande. Der Schützenverein Berxen war mit 12 Teilnehmern in den verschiedenen Klassen am Start und konnte sich am Ende über gute bis sehr gute Platzierungen freuen. Ganz hervorragend war der 1.Platz in der SeniorinnenIII- Klasse für Brigitte Bloch, gefolgt von jeweils zwei Silbermedaillen für Horst Riedemann (SeniorenII) und Bernd Brümmer (Senioren0). In der Mannschaftswertung verpassten die jüngeren Senioren mit Bernd Brümmer, Gudrun und Heiner Schrader ganz knapp eine Medaillen und landeten auf Rang vier, während die älteren Senioren mit Horst Riedemann, Rainer Immoor und Brigitte Bloch immerhin noch einen sechsten Platz ergattern konnten. Alle weiteren Schützinnen und Schützen belegten gute Plätze im jeweils vorderen Drittel ihrer Altersklassen. Ergebnisse unter >Sportbetrieb >Bezirksliga   18. Dezember 2018  (von HR) Adventsnachmittag und Weihnachtsschießen Wie in jedem Jahr hatte der Schützenverein seine über 60-jährigen Mitglieder und alle entsprechenden Ortsbewohner zum traditionellen Adventsnachmittag ins Gasthaus Fahlenkamp eingeladen. Knapp über 30 Teilnehmer erfreuten sich an wunderschöner Deko, die wie immer von Magda Müller gestiftet und arrangiert worden war und Magda Müller war es auch, die den Gästen mit humorigen, teils nachdenklichen aber immer pointierten Kurzgeschichten die Zeit vertrieb. Es gab Kaffee und Kuchen satt und natürlich viel zu erzählen und somit war es ein durchweg harmonischer, weihnachtlich geprägter Nachmittag. Am späten Nachmittag ging es dann auf den Schießstand zum Ausschießen eines Pokals und der üblichen Fleischpreise. Die Beteiligung war ausgezeichnet und teilweise standen die Schützen und Schützinnen Schlange. Es wurde gut und viel geschossen, so dass am Ende auch die Kassenwartin ein zufriedenes Lächeln im Gesicht hatte. Den dicksten Braten sicherte sich Willy Immoor und der Weihnachtspokal ging mit einem Teilerwert von 31,8 an den Vorjahressieger Bernd Brümmer. Der Schützenverein Berxen wünscht allen Mitgliedern, Ortsbewohnern, Freunden und Gönnern ein Frohes Fest und natürlich einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2019 ! Das erste Übungsschießen findet am Mittwoch, 09. Januar 2019 statt und die Generalversammlung am Samstag, 19. Januar. 28. Oktober 2018  (von HR) Erneut kommt eine Bezirkskönigin aus Berxen Am gestrigen Samstag füllte sich die Sporthalle in Bassum mit unzähligen Menschen in Schützenuniformen, denn es galt den Bezirkskönigsball zu feiern. Nachdem zunächst die amtierenden Vereinskönige vorgestellt wurden, unter ihnen auch der Berxer Schützenkönig Reinhard Kleinschmidt, wurde es spannend. Die alten Könige wurden nach vorn gebeten um die Königsketten abzugeben und danach wurden die jeweils drei besten Anwärter in den vier Klassen aufgerufen. Um die Bezirkskönige in der Jugend-, Damen-, Herren- und Altersklasse zu ermitteln, geht in den Vereinen eine Vorermittlung voraus. Die Ergebnisse werden eingeschickt und die jeweils Besten der sechs Kreisverbände ermitteln ihre Sieger. Die in dieser Endausscheidung jeweils drei Besten werden zum Bezirkskönigsball eingeladen, wobei sie bis zur Proklamation nicht wissen, welchen Platz sie erreicht haben. Aus dem Berxer Verein war es Gudrun Schrader, die an der Endausscheidung teilnehmen durfte und dann sogar diese begehrte Einladung erhielt. Sie und fast zwanzig mitgereiste Vereinsmitglieder fieberten also gestern der Proklamation entgegen und sie wurden nicht enttäuscht. Gudrun Schrader ist mit einem Teilerwert von 54,2 die Bezirks-Damenkönigin 2018 ! Herzlichen Glückwunsch ! 06. Oktober 2018  (von HR) Zum Auftakt der Saison gleich ein Marathon Kaum hat die Saison begonnen, stand auch schon eine echte Herausforderung auf dem Plan der Berxer Sportschützen. Jedes Jahr im Herbst bietet der Schützenverein Gandesbergen einen sogenannten Konditionstest an. 100 Schuss werden in den verschiedenen Disziplinen gefordert und das kostet Kraft, Ausdauer und Konzentration, hilft aber in jedem Fall sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Die Berxer Sportschützen zogen mit 12 Teilnehmern, acht davon im Auflagebereich und vier Sandsackschützen, in den Landkreis Nienburg zur Teilnahme. Hatte Gerda Immoor-Bartels bei ihrem ersten Start im letzten Jahr gerade mal 992,7 Punkte (Zehntelwertung) aufzuweis-en, verbesserte sie ihr Ergebnis gleich um 40,6 Punkte auf insgesamt 1033,3 und lag damit auf Platz 35 in ihrer Altersgruppe. Ähnlich erging es Heiner Schrader, der mit 1031,2 sein bisher bestes Ergebnis schoss. Bei den Sandsackschützen konnte sich Steffen Troue auf 1049,9 Punkte verbessern und Tilo Siemers erreichte mit 1057,8 (99x10 und nur eine 9 !) einen ausgezeichneten 3. Platz. 
Aktuelles
Menü
© Schützenverein Berxen von 1909 e.V.
Schützenverein Berxen von 1909 e.V.

Aktuelles

Startseite Aktuelles Allgemeines
15. Juli 2019  (von HR) ….noch 363 Tage bis zum Schützenfest ! Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest oder „noch 363 Tage bis zum nächsten“, das ist der allgemeine Tenor im Ort. Am Samstag traten die Berxer Schützen pünktlich um  16 Uhr auf dem Schützenplatz an um ihren neuen Schützenkönig Heiner Schrader abzuholen. Unterstützt wurden sie dabei von einer großen Abordnung des benachbarten und befreundeten Schützenvereins Ochtmannien, die sogar die Vereinsfahne dabei hatten. Per Bus und etlichen Autos ging es zum Heiligenberg, dem Wohnort der Schraders. Die letzten paar hundert Meter wurden zu Fuß hinter der Blaskapelle absolviert und der Troß kam jäh ins Stocken, als plötzlich eine Schranke den Weg versperrte. Hatten doch die Homfelder Schützen Wind davon bekommen, dass die Berxer durch ihr Revier marschieren wollten ! Die Vorsitzenden der beiden Vereine verhandelten ausgiebig und lautstark, zur Besänftigung, wenn nicht Bestechung gab es den ein oder anderen „Kurzen“. Schließlich wechselten zwei Kisten Bier, eine Flasche Schnaps und die obligatorische Mettwurst die Besitzer und der Zug konnte passieren. Die Homfelder Schützen schlossen sich gleich mit an und so versammelte sich eine eindrucks-volle Schar Uniformierter auf dem Hof der Familie Schrader. König Heiner nahm in Begleitung seiner Frau, die derzeit die Bezirkskönigswürde innehat, die Front ab und somit konnte Susanne Castens die Königsscheibe am Haus anbringen. Nach diversen Erfrischungsgetränken, Ständchen durch die Blaskapelle und Süßigkeiten für die Kinder ging es dann zurück ins Zelt nach Berxen. Ansprache, Ehrentanz und reichlich Königsbier folgten und die Berxer feierten mit vielen Freunden, Einwohnern und Gästen feucht und fröhlich bis tief in die Nacht. Der Sonntag begann traditionell mit dem „Berxer Weckdienst“. Prominente, Würdenträger und Majestäten wurden mit Trecker und Wagen von zu Hause abgeholt und zum Zelt gebracht, wo pünktlich um 10 Uhr das Katerfrühstück beginnen sollte. Weit über 100 Teil-nehmer hatten sich angemeldet und so gab es schon gleich am Vormittag gute Stimmung. Später wurde der „Heusmann-Pokal“ ausgeschossen, den in diesem Jahr die Mannschaft Berxen I mit Gerda Immoor-Bartels, Bernd Brümmer und Rainer Immoor erringen konnte. Insgesamt sind Verein und Festwirt mit dem Ablauf zufrieden und freuen sich bereits jetzt auf das Schützenfest 2020. 07. Juli 2019  (von HR) Erfolgreiches Königschießen Auch im 110. Jahr seit der Vereinsgründung hat der  kleine Ort Berxen einen Schützenkönig ! Beim gestrigen Königschießen war so einiges los auf der Schießanlage im Berxer Holz. Jung und Alt haben zusammen gesessen, geklönt, gegessen und getrunken und natürlich nebenbei auch geschossen, gab es doch etliche Pokale und Auszeichnungen zu ergattern. Die Medaillen in gold, silber und bronze gingen an Manfred Schwecke, Susanne Castens und Sylvia Coors, wobei die beiden Damen noch zum Stechen antreten mussten. Neue Kaiserin von Berxen darf sich Brigitte Bloch nennen, denn sie schaffte es, dem Holzadler den Garaus zu machen. Die grüne Schützenschnur ging an Bernd Brümmer, die silberne an Steffen Troue und die goldene Eichel sicherte sich Willy Immoor. Die beste Dame des Abends war Gudrun Schrader und den Jägerpokal erhielt Susanne Castens. Der Pokal „König der Könige“ war heißbegehrt und so mussten gleich vier Schützen mit einem 30er-Ergebnis ins Stechen. Werner Köhler legte 27 Ringe vor und wurde direkt von Günther Schwecke mit 28 getoppt. Tilo Siemers, Schützenkönig 2016, schoss 29 Ringe und somit stand in dem Moment, als Manfred Schwecke mit dem ersten Schuss eine 8 angezeigt bekam, fest, dass dieser Pokal an Tilo Siemers ging. Bemerkenswert auch, dass Neumitglied Nele Schäfer sich gleich gut ins Rennen warf. Sowohl der Jugendpokal als auch der Titel „Jungschützenkönigin 2019“ gingen an sie, während ihr Freund Jonas Bär für ein Jahr die Vereinsfahne tragen darf. Fehlt bis hierhin immer noch der wichtigste Teil. Was wäre ein Schützenfest ohne einen richtigen Schützenkönig. Gleich 9 Anwärter, so viele wie schon seit Jahren nicht mehr, hatten sich eintragen lassen. Bei akzeptablen aber nicht ausreichenden Ergebnissen blieben am Ende mit jeweils 29 Ringen Susanne Castens und Heiner Schrader übrig. Beide wollten den Titel und somit mussten sie ins Stechen. Susanne Castens schoss 8 > 10 > 10 (ges. 28 Ringe) und somit lag es an den Nerven von Heiner Schrader. Er begann mit einer 10, es folgte eine 9 und die Spannung war kaum zu überbieten. Der letzte Schuss war ebenfalls eine 10 und somit nagelt Susanne Castens dem neuen Schützenkönig 2019 Heiner Schrader am kommenden Samstag die Scheibe ans Haus. Ergebnisse unter >Tradition >Majestäten und >Pokalinhaber 14. April 2019  (von HR) Landesmeisterschaft Auflage mit guten Ergebnissen Das Auflage-Wochenende der Landesmeisterschaft ist vorbei und die 9 angetretenen Berxer Sportschützen können mit ihren Ergebnissen zufrieden sein, wenngleich sich der ein oder andere ein besseres Ergebnis gewünscht hatte. Für die Senioren ab Klasse I ging es immerhin um die Qualifikation zur Deutschen Meister-schaft. Lediglich Horst Riedemann kann mit 312,7 Punkten in der Seniorenklasse II mit der Teilnahme rechnen. Geschafft haben könnte es auch Brigitte Bloch, die mit 309,0 Punkten einen guten 6. Platz bei den Seniorinnen IV erreichte. Hier wird mit Spannung die Veröffent-lichung der Qualifikationsringzahlen erwartet. Die beiden Mannschaften mit Brigitte Bloch, Rainer Immoor und Willy Immoor bei den Senioren III und Horst Riedemann, Bernd Brümmer und Thomas Klotzhuber (nicht angetreten) bei den Senioren I  werden voraus-sichtlich keine Chance haben nach Dortmund zur Deutschen Meisterschaft fahren zu dürfen. Bei den Senioren 0, die altersmäßig noch nicht zugelassen sind, ließ Erhard Coors die Mannschaft platzen und somit waren Gudrun und Heiner Schrader mit guten Ergebnissen als Einzelkämpfer unterwegs.     Ergebnisse unter >Sport  >Landesmeisterschaft 01. April 2019  (von HR) Medaillenregen kein Aprilscherz Es mag fast so klingen wie einer, ist aber Realität. Im letzten Wettbewerb der Bezirks-meisterschaften, der Disziplin KK-Auflage 100m, haben die Berxer Sportschützen richtig abgesahnt. Acht angetretene Schützinnen und Schützen bringen 5 Medaillen und 2 Mann-schaftsmedaillen mit nach Hause. Dies ist ein riesiger Erfolg für unseren kleinen Verein ! In der Klasse Senioren 0 sicherte sich Gudrun Schrader  bei den Damen die Goldmedaille, während ihr Mann Heiner Schrader bei den Männern den zweiten Platz belegen konnte. Der undankbare vierte Platz ging hier an Erhard Coors. Bei den Senioren I, der leistungsstärksten Klasse, schaffte es Bernd Brümmer zur Bronze-medaille. Die Senioren II dominierte Horst Riedemann und bei den Senioren III sicherte sich Rainer Immoor die Silbermedaille. Ganz stark auch die Mannschaftsergebnisse. Gold für die Senioren 0 und Bronze für die Senioren I. Insgesamt heißt es am Ende der Bezirksmeisterschaften 2019 : Der Schützenverein Berxen stellt in den Auflagewettbewerben 5 Bezirksmeister, 3 Vize-meister, 4 Bronzegewinner und in den Mannschaftswettbewerben 1 Bezirksmeister, 2 Vizemeister und 1 Bronzegewinn!    Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 11. März 2019  (von HR) Je zwei Gold- und Bronzemedaillen, sowie eine Silbermedaille für die Mannschaft Großer Tag für die Sportschützen aus Berxen ! Bei der Bezirksmeisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber- Auflage am vergangenen Wochenende gab es einiges zu feiern. Gudrun Schrader konnte sich in der Klasse Seniorinnen 0 die Goldmedaille ebenso wie Gerda Immoor-Bartels in ihrer Klasse (Seniorinnen II) souverän sichern. Über die bronzene Medaille freuten sich Heiner Schrader in der Klasse Senioren 0 und Horst Riedemann in der Klasse Senioren II. Als „Sahnehäubchen“ gab es die silberne Medaille in der Mannschaftswertung (Senioren 0) für Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors. Insgesamt waren aus Berxen 9 Schützen am Start.  Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 11. Februar 2019  (von HR) Gerda Immoor-Bartels ist Bezirksmeisterin Gestern war der große Tag der Luftgewehr- Auflageschützen im LLZ in Bassum. An der Bezirksmeisterschaft in dieser Disziplin (incl. der LPA- Disziplin) wurden über 200 Starts verzeichnet und Berxen stellte 12 davon. Mit 308,7 Punkten setzte sich Gerda Immoor-Bartels in ihrer Klasse (Seniorinnen 2) an die Spitze und erhält dafür die Goldmedaille. Eine Silbermedaille errang Brigitte Bloch bei den Seniorinnen 4 und ein dritter Platz geht an Horst Riedemann (Senioren 2). In der Mannschaftswertung der Klasse Senioren 0 konnten Gudrun Schrader, Heiner Schrader und Erhard Coors  eine Silbermedaille einfahren. Alle übrigen Starter aus Berxen belegten gute Plätze im vorderen Drittel ihrer jeweiligen Altersklassen. Ergebnisse unter >Sport  >Bezirksmeisterschaft 20. Januar 2019  (von HR) Harmonische Generalversammlung in Berxen Am 19. Januar fand in der Vereinsgaststätte Fahlenkamp die Generalversammlung des Schützenvereins Berxen statt. Pünktlich eröffnete der Vorsitzende Erhard Coors  die Sitzung und es wurde zügig die Tagesordnung abgearbeitet. Vorsitzender, Schriftführer, Schatzmeisterin und Sportleiter hielten ihre Jahresberichte und zu keinem dieser Vorträge gab es Einwände oder Fragen. Das Präsidium wurde einstimmig entlastet. Auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurück blicken Gerda Immoor-Bartels, (Schützenkönig) Reinhard Kleinschmidt und Dieter Evers. Auf stolze 60 Jahre bringt es Dieter Müller und zum Ehrenmitglied wurde Werner Köhler ernannt. Zum alten Kassenprüfer Friedrich Meyer gesellt sich im nächsten Jahr Bernd Brümmer. Die Versammlung verlief äußerst harmonisch und sogar der Hinweis des Vorsitzenden auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2020 wurde verständnisvoll entgegen genommen. Wie immer stehen die Termine des Jahres auf der Rückseite der Tagesordnung. Zum Nachlesen können sie auch auf unserer Seite unter >Termine< aufgerufen werden. 18. Dezember 2018  (von HR) Der letzte Wettkampf in 2018 : Bezirksliga im Auflageschießen Bereits am 07. Dezember wurde der letzte von vier Wettkämpfen in der Bezirksliga geschossen, jedoch brachten die Ausrichter die Ergebnisliste erst jetzt zustande. Der Schützenverein Berxen war mit 12 Teilnehmern in den verschiedenen Klassen am Start und konnte sich am Ende über gute bis sehr gute Platzierungen freuen. Ganz hervorragend war der 1.Platz in der SeniorinnenIII-Klasse für Brigitte Bloch, gefolgt von jeweils zwei Silbermedaillen für Horst Riedemann  (SeniorenII) und Bernd Brümmer (Senioren0). In der Mannschaftswertung verpassten die jüngeren Senioren mit Bernd Brümmer, Gudrun und Heiner Schrader  ganz knapp eine Medaillen und landeten auf Rang vier, während die älteren Senioren mit Horst Riedemann, Rainer Immoor und Brigitte Bloch immerhin noch einen sechsten Platz ergattern konnten. Alle weiteren Schützinnen und Schützen belegten gute Plätze im jeweils vorderen Drittel ihrer Altersklassen. Ergebnisse unter >Sportbetrieb >Bezirksliga   18. Dezember 2018  (von HR) Adventsnachmittag und Weihnachtsschießen Wie in jedem Jahr hatte der Schützenverein seine über 60-jährigen Mitglieder und alle entsprechenden Ortsbewohner zum traditionellen Adventsnachmittag ins Gasthaus Fahlenkamp eingeladen. Knapp über 30 Teilnehmer erfreuten sich an wunderschöner Deko, die wie immer von Magda Müller gestiftet und arrangiert worden war und Magda Müller war es auch, die den Gästen mit humorigen, teils nachdenklichen aber immer pointierten Kurzgeschichten die Zeit vertrieb. Es gab Kaffee und Kuchen satt und natürlich viel zu erzählen und somit war es ein durchweg harmonischer, weihnachtlich geprägter Nachmittag. Am späten Nachmittag ging es dann auf den Schießstand zum Ausschießen eines Pokals und der üblichen Fleischpreise. Die Beteiligung war ausgezeichnet und teilweise standen die Schützen und Schützinnen Schlange. Es wurde gut und viel geschossen, so dass am Ende auch die Kassenwartin ein zufriedenes Lächeln im Gesicht hatte. Den dicksten Braten sicherte sich Willy Immoor und der Weihnachtspokal ging mit einem Teilerwert von 31,8 an den Vorjahressieger Bernd Brümmer. Der Schützenverein Berxen wünscht allen Mitgliedern, Ortsbewohnern, Freunden und Gönnern ein Frohes Fest und natürlich einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2019 ! Das erste Übungsschießen findet am Mittwoch, 09. Januar 2019 statt und die Generalversammlung am Samstag, 19. Januar. 28. Oktober 2018  (von HR) Erneut kommt eine Bezirkskönigin aus Berxen Am gestrigen Samstag füllte sich die Sporthalle in Bassum mit unzähligen Menschen in Schützenuniformen, denn es galt den Bezirkskönigsball zu feiern. Nachdem zunächst die amtierenden Vereinskönige vorgestellt wurden, unter ihnen auch der Berxer Schützenkönig Reinhard Kleinschmidt, wurde es spannend. Die alten Könige wurden nach vorn gebeten um die Königsketten abzugeben und danach wurden die jeweils drei besten Anwärter in den vier Klassen aufgerufen. Um die Bezirkskönige in der Jugend-, Damen-, Herren- und Altersklasse zu ermitteln, geht in den Vereinen eine Vorermittlung voraus. Die Ergebnisse werden eingeschickt und die jeweils Besten der sechs Kreisverbände ermitteln ihre Sieger. Die in dieser Endausscheidung jeweils drei Besten werden zum Bezirkskönigsball eingeladen, wobei sie bis zur Proklamation nicht wissen, welchen Platz sie erreicht haben. Aus dem Berxer Verein war es Gudrun Schrader, die an der Endausscheidung teilnehmen durfte und dann sogar diese begehrte Einladung erhielt. Sie und fast zwanzig mitgereiste Vereinsmitglieder fieberten also gestern der Proklamation entgegen und sie wurden nicht enttäuscht. Gudrun Schrader ist mit einem Teilerwert von 54,2 die Bezirks-Damenkönigin 2018 ! Herzlichen Glückwunsch ! 06. Oktober 2018  (von HR) Zum Auftakt der Saison gleich ein Marathon Kaum hat die Saison begonnen, stand auch schon eine echte Herausforderung auf dem Plan der Berxer Sportschützen. Jedes Jahr im Herbst bietet der Schützenverein Gandesbergen einen sogenannten Konditionstest an. 100 Schuss werden in den verschiedenen Disziplinen gefordert und das kostet Kraft, Ausdauer und Konzentration, hilft aber in jedem Fall sich auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Die Berxer Sportschützen zogen mit 12 Teilnehmern, acht davon im Auflagebereich und vier Sandsackschützen, in den Landkreis Nienburg zur Teilnahme. Hatte Gerda Immoor-Bartels bei ihrem ersten Start im letzten Jahr gerade mal 992,7 Punkte (Zehntelwertung) aufzuweis-en, verbesserte sie ihr Ergebnis gleich um 40,6 Punkte auf insgesamt 1033,3 und lag damit auf Platz 35 in ihrer Altersgruppe. Ähnlich erging es Heiner Schrader, der mit 1031,2 sein bisher bestes Ergebnis schoss. Bei den Sandsackschützen konnte sich Steffen Troue auf 1049,9 Punkte verbessern und Tilo Siemers erreichte mit 1057,8 (99x10 und nur eine 9 !) einen ausgezeichneten 3. Platz. 
Aktuelles